Marie Antoinette : zwischen Aufklärung und Fake News. Im Zentrum der Revolution. Königin der Lust

Lindinger, Michaela, 2023
AK-Bibliothek Feldkirch
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 1Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-222-15087-6
Verfasser Lindinger, Michaela Wikipedia
Systematik BI - Einzelbiographien
Schlagworte Frankreich, Habsburger, Biografie, Französische Revolution
Verlag Molden Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG
Ort Wien
Jahr 2023
Umfang 303 S. : fest geb.
Altersbeschränkung keine
Reihe Reihenweise kluge Frauen
Reihenvermerk 7
Sprache Deutsch
Verfasserangabe Michaela Lindinger
Illustrationsang zahlreiche Illustrationen
Annotation Marie Antoinette war nicht nur die letzte Königin Frankreichs, sondern auch die einzige, die in Versailles wirklich regiert hat. Früher als viele ihrer Untertanen begriff sie die Chancen der Aufklärung. Eine wahre Flut an Fake News schlug über dem Kopf der »Ausländerin« zusammen. Die Habsburgerin wollte Herrin ihres eigenen Lebens sein. Dies vor allem wurde ihr zum Verhängnis. Und kostete sie den Kopf. (Verlagstext)
Bemerkung Katalogisat importiert von: Deutsche Nationalbibliothek